Artikel zum Thema Kinder- und Jugendarbeit

Lesung der Kinderbuchautorin Margit Auer in der Burg-Schule Eppstein

Am 16.05.2019 organisierte die Bürgerstiftung Eppstein in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Tolksdorf aus Hofheim eine Lesung der Kinderbuchautorin Margit Auer für die 3. und 4. Klassen der Burg-Schule Eppstein.

 

Margit Auer ist die beliebte und weltweit übersetzte/bekannte Autorin der Geschichten rund um „Die Schule der magischen Tiere“.

Jedem Schüler/in dieser Schule wird ein magisches Tier zugeteilt, das perfekt zu ihm passt und gemeinsam werden viele Abenteuer erlebt – nicht nur im Schulalltag, sondern auch in den Ferien („Die Schule der magischen Tiere – Endlich Ferien!“).

 

Eine Stunde lang trug Frau Auer den Schüler/innen Geschichten aus ihren Büchern vor – unterbrochen von einer gemeinsamen „Turnstunde mit den magischen Tieren“ zur Auflockerung und Konzentrationshilfe - beantwortete geduldig die vielen Fragen der Kinder und las als Höhepunkt ein Kapitel aus dem Ende Mai erscheinenden vierten Band der Reihe „Endlich Ferien!“ vor.

Jugendpreis - Vorstellung der Gewinner auf Neujahrsempfang


Die Bürgerstiftung verlieh beim Neujahrsempfang den Jugendpreis.
Quelle: Eppsteiner Zeitung vom 23.01.2019
Foto: Julia Palmert

Die Gemeinschaft erleben

[...] Die Bürgerstiftung stellte die vier Gewinner ihres Jugendpreises vor. Ute Jürges vom Stiftungsvorstand begrüßte die Burgschar-Kids unter Leitung von Andrea Mauer und überreichte ihnen das Preisgeld in Höhe von 300 Euro. Weitere Preisträger sind die Jungen und Mädchen aus der Burg-Schule, die im vergangenen Jahr als Museumsführer die von ihnen und ihren Mitschülern gestaltete Kunstaustellung im Stadtmuseum Hofheim erläuterten. Sie erhielten 400 Euro für die Kunstwerkstatt der Schule. Ebenfalls 400 Euro überreichte Jürges der Orientierungslaufgruppe der Freiherr-vom-Stein-Schule, die bei der Organisation des Burgstadtlaufs im vergangenen Jahr aktiv mitgeholfen hat, und an die beiden jugendlichen Trainer Jennifer Weigelt und Patrick Pritsche vom Eltern-Kind-Training des Judo-Vereins Mattenfüchse in Ehlhalten.

Rainer Dahms, aktueller Präsident des Lions Clubs Eppstein, stellte die Aktivitäten des Eppsteiner Clubs vor und begrüßte den Arzt und Rockmusiker Dr. Klaus Rißmann als „Mick Jagger von Eppstein“. Der Lions Club hatte Rißmanns Band „Faltenrock“ für ein Benefizkonzert zugunsten der Lions gewinnen können. Dahms bedankte sich nun noch einmal öffentlich bei den Musikern.

Die Theatergruppe der Humoristen mussten spontan einen Darsteller ihres Drei-Personen-Sketches neu besetzen. Heinrich Wohlleber sprang als kettenrauchender Feinstaubgegner ein. Zusammen mit seiner Frau kämpfte er für ein Fahrverbot in der Eppsteiner Altstadt, konnte aber den Journalisten Richard Prag nicht überzeugen. Der floh schließlich vor den Zigarettenrauchschwaden. (Quelle: bpa, Eppsteiner Zeitung vom 23.01.2019)


Den kompletten Artikel zum Neujahrempfang der Stadt Eppstein aus der Eppsteiner Zeitung vom 23.01.2019 finden Sie [HIER]


 

Jugendpreis - Gewinner 2018


Die Burg-Schüler präsentierten im Frühjahr ihre Kunstwerke im
Stadtmuseum in Hofheim.Fotos (3): Eppsteiner Zeitung
Quelle: Eppsteiner Zeitung vom 12.12.2018
Foto: Eppsteiner Zeitung

Patrick Pritsch und Jennifer Weigelt leiten das Kindertraining der Mattenfüchse in Ehlhalten. In diesem Jahr haben sich Kinder und Jugendliche aus Eppstein mit vier Projekten für den Jugendpreis 2018 beworben. „So vielfältig die vorgestellten Aktivitäten auch sind, so bieten doch alle positive Anregungen zum Nachahmen und Teilnehmen“, fand das Gremium der Bürgerstiftung Eppstein. Der Vorstand und der Beirat der Stiftung beschlossen deshalb, den Jugendpreis auf 1500 Euro zu erhöhen und jedem Projekt einen Anteil zuzuerkennen. „Dank einer großzügigen Zusatzspende war das möglich“, freut sich Ute Jürges von der Bürgerstiftung.

Weiterlesen

Berufsfindungstag 2018

Schüler und Referenten des Berufsfindungstages, vorne rechts
Organisator Martin Pritsch von der Eppsteiner Bürgerstiftung.
Quelle: Eppsteiner Zeitung vom 28.11.2018
Foto: Simone Pawlitzky

Die Bürgerstiftung Eppstein organisiert jedes Jahr den Berufsfindungstag für die Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 der Freiherr-vom-Stein-Schule Eppstein (Gymnasium, Real- und Hauptschule). Ziel des Berufsfindungstages ist es, den Schülerinnen und Schülern Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten der beruflichen Ausbildung zu vermitteln.

Für die Durchführung stellt die Sparkassenakademie Hessen-Thüringen freundlicherweise ihre Räumlichkeiten in Eppstein-Vockenhausen zur Verfügung.

Weiterlesen

Autorenlesungen für Grundschulkinder

Die Burg- und die Comeniusschule wurden von der Bürgerstiftung mehrfach finanziell bei der Einladung von Kinder- und Jugendbuchautoren (u.a. Dagmar Chidolue und Andreas Schlüter) unterstützt, indem sie Teile des Autorenhonorars und der Reisekosten übernahm.

Weiterlesen


Kontaktdaten

Bürgerstiftung-Eppstein


Rathaus I - Hauptstraße 99 
65817 Eppstein

E-Mail: anfrage@buergerstiftung-eppstein.de

Spendenkonten

Bürgerstiftung Eppstein
IBAN: DE19 5019 0000 0022 0022 01
BIC: FFVBDEFF
Bank: Frankfurter Volksbank eG 

Eppstein Fonds
IBAN: DE97 5105 0015 0225 0730 55
BIC: NASSDE55
Bank: Nassauische Sparkasse